Haben Sie sich schon mal darüber Gedanken gemacht,

dass Sie Ihren Strom eigentlich selbst produzieren können und

gleichzeitig noch Ihre Gebäude heizen?

 

Neugierig??

Wir verraten Ihnen wie:

 

Mit dem Dachs von Senertec

Der Kessel der sein Geld verdient

Die Heizkraftanlage funktioniert nach dem Prinzip der Kraftwärmekopplung:

Ein Verbrennungsmotor treibt einen Generator an, der die elektrische Energie erzeugt.

Dabei entsteht zusätzlich auch Wärme, die über den Wärmetauscher für die Heizung oder Warmwasserbreitung genutzt werden kann.

Der Vorteil:

Im Vergleich zu getrennter Erzeugung von Wärme und Strom benötigt der Dachs rund ein Drittel weniger Brennstoff.

Das erspart Brennstoff-Kosten, andererseits der Umwelt jährlich bis zu 30 Tonnen Kohlendioxid.

Das ist auch der Grund warum der Brennstoff des Dachses von der Mineralölsteuer befreit ist.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

 


Gerne stellen wir Ihnen den Dachs vor und führen eine kostenlose und

unverbindliche Wirtschaftlichkeitsberechnung für Ihre Gebäude- und Energiedaten durch.

 

Presseberichte:
Dachsparty im Gasthaus Adler Oberried (Nov. 2004 Dreisamtäler als pdf)
Nachbericht Dachsparty im Gasthaus Adler (Nov. 2004 Dreisamtäler als pdf )

Junglandwirtetreff im Gasthaus Adler (Jan. 2005 Dreisamtäler als pdf )